Psyma E-Business-Kompetenz: Auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten

topics website optimisation

Websites erfüllen heute komplexe Anforderungen: Sie präsentieren die Markenwerte. Sie vermitteln Informationen zu den Produkten und Services. Sie unterstützen die Interaktion mit der Marke sowie anderen Nutzern und ermöglichen Transaktionen.

Die Optimierung Ihrer Website impliziert einen andauernden Prozess. Dieser erfordert passende Forschungsmöglichkeiten für die unterschiedlichen Entwicklungsstufen. Wollen Sie fehlgeleitete Investitionen vermeiden, müssen Sie Nutzer und ggf. weitere Zielgruppen früh einbeziehen.

Psyma verwendet unterschiedliche Forschungsansätze – angepasst an Ihre Fragestellungen. Aus den Meinungen Ihrer Nutzer und den Erfahrungen aus früheren Studien leitet Psyma Empfehlungen für Ihre gezielte und innovative Online-Kommunikation ab.

website optimisation deutsch

  • Grundlagenstudien

    Expertengutachten

    Psyma Experten evaluieren Prototypen oder Ihre voll funktionstüchtige Website auf der Basis allgemeiner Usability-Kriterien und weitreichender Branchenkenntnisse. Im Fokus stehen Kernelemente Ihrer neuen Website (Layout / Navigation, neue Funktionen, Kernprozesse / Transaktionen, Inhalte für unterschiedliche Zielgruppen). Der Ansatz ermöglicht eine schnelle und kosteneffiziente Beurteilung des Testmaterials.

    Desk Research

    Anhand vorhandener Psyma-Studien sowie der Expertise der Psyma Mitarbeiter entwickeln wir einen Überblick über existierende Ansätze und Lösungen in verschiedenen Märkten. So erkennen wir Trends und den State of the Art auf Websites von Wettbewerbern oder führenden Websites. Ziel ist es, einen Markt zu definieren, Minimalanforderungen herauszuarbeiten und Ideen für nicht erfüllte Bedürfnisse der Nutzer zu entwickeln.

    Market Research Online Communities

    In einem interaktiven Forschungsprozess untersuchen wir Bedürfnisse der Nutzer oder Ideen für neue Online-Inhalte (Co-Creation). Dabei können Foren, Chats, Tagebücher und Aufgaben eingesetzt werden. So können über einen definierten Zeitraum Ideen und neue Angebote entwickelt werden.

  • Konzeptphase

    Look & Feel Test

    Die optische Erscheinung einer Website bestimmt, ob Ihre Marke unter Online-Nutzern größere Wertschätzung gewinnt und wie der Nutzer Ihre Website erlebt. In einer Online-Befragung analysieren wir Look & Feel anhand von Stimuli (z.B. Screenshots) sowie das vermittelte Markenbild. Trotz hoher Fallzahlen erfassen wir auch qualitative Ergebnisse. Der Test kann in bestehende quantitative Studien integriert werden.

    Module zur Untersuchung der Wahrnehmung der Nutzer

    psyma suchklicktest

    topics klick test

    topics screenshot kommentar

     

    Wording- und Navigations-Test

    Analysen von Navigation und Wording betreffen die Aufteilung und Verständlichkeit der Menüpunkte. Hier nutzen wir Card Sorting, um die inhaltliche Kategorisierung mit Nutzererwartungen zu vergleichen. Der Ansatz kann qualitativ mit Face-to-Face-Interviews in einem Teststudio (Was funktioniert?) oder quantitativ als Online-Befragung (Was bevorzugt welche Zielgruppe?) durchgeführt werden.

    Ergebnisse:

    • Beste Alternativen für Bezeichnungen
    • Nutzer-Vorschläge für ideale Bezeichnungen
    • Optimale Zuordnung und Aufteilung von Inhalten
    • Verständlichkeit von englischen Begriffen auf anderssprachigen Websites
    • Verständnis für Terminologie und Texte
    • Prüfung von Übersetzungs-Strategien

    Card Sorting prüft durch Zuordnung von Inhalten zu Menükategorien die generelle Struktur und die Bezeichnungen der Menüpunkte.

    website optimisation wording test deutsch

  • Designphase

    Usability-Test

    Mit einem detaillierten qualitativen Verfahren untersuchen wir Kernelemente oder Funktionen Ihrer Website. Nutzer lösen Aufgaben und geben ihre Eindrücke wieder. Psyma-Interviewer beobachten dabei das Nutzungsverhalten.

    EyeTracking

    Anhand der Aufzeichnung des Blickverlaufs identifizieren wir Bereiche, die Aufmerksamkeit anziehen, sowie unbewusste Usability-Hürden. Das EyeTracking-Verfahren kann in qualitativen Usability-Tests eingesetzt werden.

    Beschreibung:

    • Durchführung in Teststudios anhand von voll funktionsfähigen Websites, Prototypen oder Screenshots
    • Verdeutlicht die Bewegung und Intensität der visuellen Aufmerksamkeit des Nutzers, so dass die zugrunde liegenden kognitiven Prozesse besser verstanden werden
    • Identifiziert Nutzungshindernisse

    Vorteile:

    • Einblick in die erste Orientierung auf der Website
    • Verlauf der Aufmerksamkeit, d.h. Führung durch Layout und Design zu relevantem Inhalt
    • Prüfung, ob Nutzer die Website und deren Elemente in der angestrebten Weise wahrnehmen
    • Aufdecken von “toten Winkeln”, d.h. unbemerkten Inhalten oder Navigationselementen
    • Unbewusstes ins Bewusstsein rufen: Wahrnehmungen der Probanden, die unausgesprochen bleiben, da sie etwa als unwichtig eingestuft oder schlichtweg vergessen wurden
    • Prüfung, ob wichtige funktionale Elemente gesehen und richtig verstanden werden

    05 eye tracking2

    Rapid Prototyping

    Ein integrierter Bewertungs- und Entwicklungsprozess ermöglicht es, Änderungen direkt umzusetzen und erneut zu beurteilen.

    Beschreibung:

    • Test, Analyse und Optimierung von Prototypen in mehreren Schritten
    • Anhand des erfassten Feedbacks wird der Prototyp nach jedem Schritt modifiziert
    • Erfordert enge Zusammenarbeit von Projektmanagern, Entwicklern und Designern

    Vorteile:

    • Nutzer werden bereits in einer frühen Phase einbezogen
    • Vermeidung kritischer Fehler
    • Kosten- und Zeitersparnis durch unmittelbare Identifikation und Korrektur von Problemen

    Remote-Testing

    Online-Befragungen werden mit der Aufzeichnung des Nutzerverhaltens ergänzt. Auf diese Weise werden wie in Usability-Tests Aufgaben definiert, aber quantitative Ergebnisse gewonnen.

    Beschreibung:

    • Nutzer bewerten Prozesse und Funktionen, während sie Ihre Website an ihrem eigenen Computer nutzen
    • Analyse des Klick- und Surfverhaltens sowie der Antworten der Testpersonen

    Aufzeichnungen des Nutzerverhaltens beinhalten:

    • Surf-Pfade
    • Anteil “erfolgreicher” und “nicht erfolgreicher“ Nutzer einer Seite
    • Maus-Bewegungen
    • Navigationspfade und Klicks
    • Dauer der Aufgabenbearbeitung
    • Anzahl besuchter Unterseiten
    • Beurteilung der wahrgenommenen Komplexität durch Testpersonen
    • Offene Kommentare der Nutzer zu jedem Nutzungsschritt


    Mögliche Forschungsfragen:

    • Untersuchung der Prozesse und Interaktionen auf existierenden oder neu gestalteten Websites
    • Vergleich einer bestehenden Website mit einem neuen Entwurf
    • A/B-Tests

    Im Vergleich zu Usability-Tests:

    • Größere Fallzahlen
    • Geringerer Zeit- und Kostenaufwand
    • Untersuchung von tatsächlichen Nutzern oder Testpersonen

    Final Wording Test

    Quantitative Studie zur Bewertung des Entwurfs für die hierarchische Struktur der Website. Zudem werden verschiedene Sprachversionen geprüft.

  • Launch-Phase

    Quantitative Website-Evaluierung/Benchmarking

    Besucher der Website werden per Zufallsauswahl eingeladen, die Website zu bewerten. Auf diese Weise lassen sich Wirkungen von Änderungen in einem Pre-Post-Vergleich nachvollziehen. Psyma führt regelmäßig in vielen Ländern und Branchen Benchmarking-Studien durch, die einen Wettbewerbsvergleich ermöglichen.

    Bewertungen aus Nutzersicht sind wesentlich für die Website-Entwicklung. Diese Informationen lassen sich in Online-Befragungen gewinnen, für die Website-Besucher mittels Layer rekrutiert werden.

    Ergebnisse:

    • Wer besucht eine Website: Kunden, potentielle Kunden, Investoren, Wettbewerber?
    • Mit welchen Erwartungen besuchen die Nutzer die Website und werden diese Erwartungen erfüllt?
    • Wie wird die Website insgesamt beurteilt?
    • Sind Prozesse wie “Suche – Bestellung – Bezahlung” klar, logisch und verständlich strukturiert?
    • Auf welche Hürden stoßen Nutzer?
    • Wo können Wettbewerbsvorteile erreicht werden?
    • Lässt sich eine einheitliche Botschaft erkennen, die Ihre starke Marke unterstützt?

    Anwendungen:

    • Website-Screening: Untersuchung von Nutzerstruktur, Anforderungen und Interessen, um einen Relaunch zu konzipieren
    • Website-Zufriedenheit: Zufriedenheit der Nutzer mit den angebotenen Inhalten
    • Website-Monitoring – um Trends oder ein abnehmendes Zufriedenheitsniveau zu erkennen. Zudem wird die Qualität kontinuierlich beobachtet, um früh auf potentielle Probleme reagieren zu können
    • Website-Benchmarking: Online-Befragungen auf mehreren Websites eines Typs ermöglichen einen Wettbewerbsvergleich
  • Facebook-Aktivitäten

    • Im Vergleich zu Websites bezieht Social Media die Nutzer ein, Schwerpunkte bilden hier Interaktionen und das Teilen von Informationen. Überzeugende markenbezogene Inhalte bilden den Schlüssel, um Fans anzuziehen, Kommunikation zu motivieren und Verhalten zu beeinflussen.
    • Eine Psyma-Studie kann die Eigenschaften der Nutzer von Social Media, ihre Erwartungen und die Zufriedenheit mit dem aktuellen Angebot untersuchen.
  • Mobile Websites und Apps

    • Technische Rahmenbedingungen und Nutzungsbedingungen mobiler Geräte erfordern Anpassungen des Inhalts, Layouts sowie der Navigation einer Website. Studien zeigen, welche Eigenschaften die Nutzer haben, was sie von mobilen Websites und Apps erwarten und wie zufrieden sie mit existierenden Inhalten sind.
    • Quantitative Studien: Nutzer werden direkt über die mobile Website oder App mit angepassten Fragebögen befragt.
    • Usability-Tests: Mobile Websites und Apps werden im Teststudio geprüft, um Usability-Hürden zu identifizieren.

Finden Sie den Experten für Ihre Branche

Wählen Sie ein Land

Psyma Group AG

Rueckersdorf/Nuremberg Germany
Phone: +49 (0)911 99574-0
E-Mail: info@psyma.com